DIE SCHULE

Wir sind die einzige Modeschule der Steiermark mit langjähriger Tradition und bestens vernetzt in die österreichische und europäische Textilwirtschaft. Da alle unsere Schülerinnen, Schüler und Studierenden ein facheinschlägiges Praktikum in der Bekleidungswirtschaft im In- oder Ausland absolvieren, arbeiten wir eng mit der Bekleidungswirtschaft zusammen und stehen mit zahlreichen österreichischen und europäischen Betrieben in dauerndem Kontakt.

Ausstattung

In 15 modernst ausgestatteten Ateliers und 5 Computersälen findet Unterricht auf fachlich höchstem Niveau statt.
Dem Schulgebäude angeschlossen sind ein moderner Ateliertrakt und ein teilweise im Boden versenkter Turnsaal. Das Gebäude umschließt einen parkähnlichen Innenhof mit zahl-reichen Bäumen, Sträuchern und Erholungszonen.

Ruhezohnen
Dieser begrünte Innenhof ist eine Oase der Ruhe inmitten der quirligen Stadt. Er wird bei Schönwetter auch für den Outdoor-Unterricht genutzt und bietet zahlreiche Sitzmöglichkeiten, die unseren Schüler-innen und Schülern in den Pausen zu Erholung und Entspannung zur Verfügung stehen. Zwei Tischtennistische laden zu sportlichem Ausgleich ein.
Auch im Schulgebäude finden sich mehrere gemütliche Wohlfühlzonen für den Aufenthalt in den Pausen, zum Austausch in Gruppen oder einfach zum Entspannen.

Gastronomie
Im Ateliertrakt im ersten Stock befindet sich ein Bistro der Caritas im bekannten Re-Use-Stil, in dem kleine warme Speisen und Imbisse, Getränke, Kaffee und Kuchen angeboten werden.

Lage

Die Modeschule befindet sich im Herzen der Landeshauptstadt Graz am Ortweinplatz in einem wunderschönen Gebäude im Stil der Otto-Wagner-Schule. Die Straßenbahnhaltestelle „Finanzamt“ befindet sich unmittelbar vor unserem Schulgebäude.

Geschichte